Einkaufsclubs nicht immer vorteilhaft

Immer häufiger begegnen einem so genannte Einkaufsclubs. Der Gedanke dahinter ist, dass durch die Masse bessere Preise geboten werden können und somit alle Mitglieder letztlich profitieren. Jeder Einkaufsclub hat hierfür spezielle Konditionen, bei denen Verbraucher überprüfen können, ob sie davon einen tatsächlich vorhandenen Nutzwert haben oder nicht. Doch so gut sich die Konzepte auf den ersten Blick auch anhören, immer häufiger sind Verbraucher von den so genannten Einkaufsclubs enttäuscht. Ein breites Angebot wird versprochen und Preishighlights werden den Mitgliedern häufig per E-Mail zugesandt, doch wer gezielt nach bestimmten Produkten sucht, der hat es häufig schwer, denn die Portale bieten häufig keine aktuellen Produkte, sondern setzen vielmehr auf Vorsaisonwaren. Dieser Aspekt ist von hoher Wichtigkeit, um die Entscheidung über eine Mitgliedschaft effektiv treffen zu können, statt sich von Illusionen über nagelneue Produkte fast zum Nulltarif leiten zu lassen. burun estetiği

Sparen wird somit häufig zur Illusion, viel mehr verleiden Einkaufsklubs häufig zum Kauf von supergünstiger Angebotsware, die häufig nicht wirklich gebraucht wird, sondern gekauft wird, weil sie die Schnäppchenjägern ansprechen. Gezielte Käufe finden über die Einkaufsklubs kaum statt, denn wer gezielt Ware sucht, wird häufig nicht fündig. Oft sind zwar aktuelle Produkte in einzelnen Klubs erhältlich, doch wer die Preise objektiv vergleicht, der muss häufig feststellen, dass er die Ware außerhalb des Clubs im normalen Einzelhandel oder im Onlinehandel zu einem viel günstigeren Preis erhält und häufig auch noch bei den Versandkosten spart.

Besonders ärgerlich ist es letztlich, wenn die Klubs eine relativ hohe Mitgliedsgebühr zu Beginn der Mitgliedschaft einziehen und sich dann herausstellt, dass das Warenangebot des Einkaufklubs nicht den Ansprüchen des Mitglieds entspricht. Häufig sind Mitglieder enttäuscht, sind jedoch an den Club gebunden über bis zu 24 Monate. Günstig einkaufen, geht häufig über den Preisvergleich besser und dies ganz ohne Gebühren für eine Mitgliedschaft. Wer gezielt nach günstigen Produkten sucht, der kann über Preissuchmaschinen die günstigsten Anbieter ausfindig machen und hier direkt bestellen. Dies erweitert die Auswahl ungemein und gerade im Bereich Mode, wird hier aktuelle Mode angeboten und nicht Mode der vorhergehenden Saison.

Ob sich eine Mitgliedschaft in einem Einkaufsclub letztlich lohnt, dass zeigt sich meist erst im Nachhinein und kommt letztlich auch auf das eigene Kaufverhalten an. Wer nicht der Hoffnung verfällt bei jedem Einkauf, durch eine Klubmitgliedschaft, sparen zu können, sondern vielmehr nur hin und wieder vielleicht ein passendes Schnäppchen erhofft, der mag sich mit der Clubvariante recht wohl fühlen, doch letztlich ist die Clubvariante nicht immer die günstigste Variante um Schnäppchen zu finden und wirklich zu sparen. Wirklich günstig ist, wenn nach Bedarf die günstigsten Preise für das benötigte Produkt gesucht werden und somit auch gezielt gekauft wird. Hierfür muss sich oft auf verschiedene Online Shops fokussiert werden, die spezielle Waren im Angebot haben und die besten Preiskalkulationen haben. Die Schnäppchenstimmung die die Einkaufsclubs häufig erzielen, haben häufig den bitteren Nachgeschmack, dass viele Mitglieder sich zum Kauf verführen lassen und letztlich mehr kaufen, als sie eigentlich beabsichtigt haben oder ihrem tatsächlichen Budget entspricht.